Zählerfreunde hilft den Energieverbrauch zu reduzieren

Zählerfreunde

Vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern ist ihr Stromverbrauch nicht bewusst. Das führt dazu, dass wir als Gesellschaft deutlich mehr Strom verbrauchen, als wir eigentlich benötigen. Besonders in den Sektoren Energie- und Wohnungswirtschaft besteht noch viel Einsparpotential, denn sie sind zurzeit für knapp 40 % des weltweiten CO₂ Ausstoßes verantwortlich. Zählerfreunde setzt genau in diesen Sektoren an und verändert den Bezug zum Energieverbrauch, fördert das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Dafür nutzt Zählerfreunde die Pflicht-Installation von Millionen von Smart-Meter, indem die Plattform die gesammelten Daten analysiert und den Stromverbrauch dann ansprechend visualisiert. Das Timing könnte nicht besser sein.

Es gibt keine einfache Möglichkeit den eigenen Stromverbrauch zu analysieren

Das Problem

In Haushalten und Firmen wird viel Energie verbraucht. Bis zu 10 % davon ist überflüssiger Energieverbrauch z.B. durch Geräte-Standby und auch das Einsparpotenzial durch energieeffiziente Geräte ist noch immer nicht ausgeschöpft. Vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern ist ihr Stromverbrauch nicht bewusst.

In Deutschland besteht daher seit 2020 die Pflicht, digitale und intelligente Stromverbrauch-Messysteme bei allen Stromkundinnen und Kunden mit einem Verbrauch von über 6.000 kWh pro Jahr einzubauen. Diese sogenannten “Smart-Meter” werden bis 2032 gesetzlich flächendeckend verbaut sein. Allerdings kosten die Smart-Meter bis zu 250 € pro Jahr, statt der üblichen 13 € pro Jahr. Der Mehrwert der Smart-Meter wird jedoch nicht kommuniziert und es fehlt die Möglichkeit, die Daten verständlich auszuwerten. Zum jetzigen Zeitpunkt existiert keine unabhängige und kostenlose Plattform, um die Geräte effizient nutzen zu können und so den Stromverbrauch nachhaltig zu reduzieren.

Zählerfreunde macht die Analyse des eigenen Stromverbrauchs einfach und verständlich

Die Lösung

Zählerfreunde bietet Stromkundinnen und Stromkunden eine kostenlose Plattform, um ihre Smart-Meter richtig einzusetzen. Zunächst erfasst die Plattform eigenständig die Daten der Smart-Meter und analysiert diese. Im nächsten Schritt werden die Daten ansprechend aufbereitet und visualisiert, sodass die Kundinnen und Kunden zu jedem Zeitpunkt einen leicht verständlichen Überblick über ihre gesamten Kosten und ihren CO₂ Ausstoß erhalten. Dadurch hilft Zählerfreunde Rückschlüsse zum Verbrauchsverhalten zu ziehen und schlägt direkte Energieeinsparpotenziale durch personalisierte Dienstleistungs- und Produktempfehlung vor. So können die Stromkundinnen und Kunden Strom, Geld und CO₂ einsparen und lästige Nachzahlungen vermeiden.

 

Außerdem hilft Zählerfreunde durch einen optionalen jährlichen Anbieterwechsel die Stromkosten zu optimieren. Die Hälfte der dadurch anfallenden Servicegbühr wird für ein soziales Projekt gespendet. 

format_quote
Wir helfen dir dabei, die Kontrolle über deinen Stromverbrauch zu übernehmen.
Jakob Kungel
format_quote

Die Geschäftsleitung

CEO / Co-Founder

Tobias Keussen

Tobias studierte zunächst International Business in Maastricht und fokussierte sich dann während seines Masters auf den Schwerpunkt Sustainable Business & Innovation. Sein Wissen wendete er, parallel zu seinem Studium, als Business Developer an.
CMO / Co-Founder

Jakob Kungel

Jakob ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkten in Administration und Psychology in Business and Economics. Er konnte bereits während seines Studiums Erfahrung als Gründer sammeln.
CTO / Co-Founder

Jonas Pfab

Jonas ist studierter Informatiker, mit Stationen in München und Washington. Er arbeitete auf seinem bisherigen Weg unter anderem bei Unternehmen wie BlackRock als Software Engineer.

Darum haben wir investiert

Wir haben in Zählerfreunde investiert, die eine Plattform entwickeln, die schnell viele Menschen erreichen kann und ihnen dabei hilft, ihren Stromverbrauch zu reduzieren und so nachhaltiger zu leben. Der Umwelt-Aspekt liegt daher im Kern ihres Geschäftsmodells. Wenn Zählerfreunde erfolgreich ist, verbrauchen wir deutlich weniger Strom und schonen so die Umwelt.

 

Zählerfreunde hat ein herausragendes Timing. Ihre Lösung spricht ein drängendes Problem an und kommt passend zur gesetzlichen Pflicht, dass neue Stromgeräte eingebaut werden müssen. Dazu passt die digitale Lösung gut zu capacura und wir können mit unserer Expertise sehr gut in der Weiterentwicklung des Produktes helfen. 

 

Dazu baut Zählerfreunde eine Plattform auf, die unabhängig von den verschiedenen Stromanbietern agiert und so zugeschnitten für Kundinnen und Kunden die besten Angebote bereitstellen kann. Über eine Echtzeitanalyse, Gamification Elemente und Verbesserungsvorschläge auf Basis einer künstlichen Intelligenz, bietet Zählerfreunde den Kundinnen und Kunden eine überzeugend einfache Nutzung und eine breite Produktpalette, die sie auf der Seite der Anbieterinnen und Anbieter direkt monetisieren kann.

 

Die nebenstehende Grafik zeigt die automatische Bewertung unserer Software für das Startup mit einer Skala von 0 bis 10 in den fünf Kategorien (I)dee, (T)iming, (M)anagement, (G)eschäftsplan und (S)trategic Fit - also Passgenauigkeit zu uns als Investorin.

  • Idee

    Die Idee von Zählerfreunde ist gut durchdacht und kommt zur richtigen Zeit. Das Ausrollen der Smart-Meter trifft circa 2,3 Millionen kleine und mittelständische Unternehmen und mindestens 1,4 Millionen Haushalte. Diese “Smart-Meter” werden bis 2032 gesetzlich vorgeschrieben flächendeckend verbaut sein, voraussichtlich in 16 Millionen Hauhalten. Für all diese Verbraucherinnen und Verbraucher werden Lösungen wie die von Zählerfreunde wichtig werden, um ihre Daten sinnvoll zu nutzen.

  • Geschäftsmodell

    Das Geschäftsmodell von Zählerfreunde besteht aus mehreren Komponenten und kann so gut auf aktuelle Veränderungen am Energiemarkt reagieren. Die Komponenten sind der automatische Tarifwechsel für Kundinnen und Kunden, Provisionen für Produktempfehlungen, White-Label Lizenzen für die Software und die Vermittlung von PV-Anlagen, Wallboxen und Wärmepumpen. Insofern spricht Zählerfreunde die End-Verbraucherinnen und Verbraucher mit einem kostenlosen Produkt an und vermittelt diese bei Bedarf an Dienstleisterinnen und Dienstleister weiter.

     

    Das Geschäftsmodell von Zählerfreunde ist gut durchdacht, es bietet einen modularen Ausbau und diverse Wege der Monetarisierung. Gleichzeitig unterstützt Zählerfreunde soziale Projekte im Bereich der Förderung regenerativer Energien und leistet damit über das Geschäftsmodell hinaus einen messbaren Beitrag zur Energiewende.

     

    Zudem schafft Zählerfreunde eine neue Datenquelle für Energiedaten in Deutschland und ist in einem Markt mit hohen regulatorischen und technischen Eintrittshürden für die Konkurrenz.

  • Team

    Das Team von Zählerfreunde hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht. Das Gründungsteam ist technologie- und nachhaltigkeitsbegeistert, bringt bereits Startup-Erfahrung mit und ist motiviert den Energiemarkt für Verbraucherinnen und Verbraucher zu digitalisieren.

  • Timing

    Das Timing ist ideal. Sobald die Smart-Meter etwas ausgereifter sind, wird die Anbindung von Angeboten wie dem von Zählerfreunde standardisiert. Zählerfreunde ist dann an der richtigen Position, um davon zu profitieren.

    Zudem befindet sich die Energiebranche in einer Wandlungsphase. Konsumentinnen und Konsumenten möchten nicht nur ökologischer leben, sondern auch bei steigenden Stromkosten ihren Energieverbrauch reduzieren, um Geld einzusparen.

Informationen zur Unternehmensentwicklung

capacura gibt mindestens jährlich (oft quartalsweise) eine Information zur jeweiligen Unternehmensentwicklung. Im Folgenden findest Du diese Berichte und - wenn verfügbar - weitere, unterstützende Dokumente.

  • Reportingsaddremove
  • Weitere Dateienaddremove
    Pitchdeck Zählerfreunde 2022
    Gesellschafterliste Zählerfreunde 06.09.2022
    Marken Zählerfreunde
Reifegrad
Start
Grow

Reifegrad

Wir geben den Reifegrad unserer Startups in 10 Stufen an. Er reicht von der Ideenphase „Start“ - also noch bevor das Unternehmen überhaupt gegründet wird bis zum Stadium „Grow“ für reife Unternehmen, die eine starke, im Markt gefestigte Position erreicht haben.

Bewertungen (Pre-Money)

Diese Informationen sind vertraulich. Aus diesem Grund musst du eingeloggt und identifziert sein, um mehr zu erfahren.

0

Gesamt

Gesellschafterstruktur

Diese Informationen sind vertraulich. Aus diesem Grund musst du eingeloggt und identifziert sein, um mehr zu erfahren.

capacura
capacura GmbH
Haus Auel 1
53797 Lohmar
Besuchsadresse
Mühlengasse 7
50667 Köln
Telefon 0800 8444 536
E-Mail office@capacura.de
© 2022 capacura GmbH.