QraGo

QraGo revolutioniert die Organisation von Patiententransporten. Durch eine vorausschauende Planung der Transporte und einen optimierten Tagesablauf reduziert QraGo langen Wartezeiten für Patienten und optimiert interne Klinikprozesse.

DIE ORGANISATION VON KRANKENTRANSPORTEN IST HEUTE OFT AUFWÄNDIG

Das Problem

Der Krankentransport ist in Deutschland unzureichend organisiert und kaum digitalisiert. So müssen Termine meist über Telefon abgestimmt und gebucht werden. Das macht den Ablauf nicht nur aufwendig und kostenintensiv, sondern erhöht auch Wartezeiten für Patientinnen und Patienten nicht nur in brenzligen Situationen. So ist es in Berlin nicht unüblich, dass man ein Rollstuhl-Taxi zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin buchen muss. Durch diesen Umstand werden Betroffene noch stärker ausgegrenzt, als durch die Erkrankung oder Pflegebedürftigkeit allein.

Oft werden so auch Rettungswagen für den Krankentransport eingesetzt, die in dieser Zeit nicht für medizinische Notfälle zur Verfügung stehen. So entstehen Versorgungslücken in Notsituationen, in denen schnellstmögliche Hilfe essenziell benötigt wird.

 

QRAGO VEREINFACHT DIE ORGANISATION UND SORGT FÜR EINE BESSERE AUSLASTUNG.

Die Lösung

Qrago optimiert den Buchungsprozess und gleichzeitig die Kosten. Wenn ein Taxi günstiger als ein Krankentransport ist, wird es berücksichtigt. So werden neue Kapazitäten geschaffen und die Notfall-Infrastruktur der Rettungstransporte bleibt unangetastet, um im Bedarfsfall wirklich verfügbar zu sein.

 

QraGo ist eine Plattform für Krankenhäuser, die bei der Bestellung von Patiententransportfahrten unterstützt und dadurch Pflegekräfte und Leitstellen bei organisatorischen Aufgaben massiv entlastet. Mit wenigen Klicks tragen Kliniken ihren Bedarf an Patiententransporten ein und QraGo erledigt den Rest. Die Plattform erleichtert den Service durch eine intuitive und schnelle Nutzerführung. Von Echtzeit Routenplanung, Mitteilung über Verspätungen aufgrund von Staus bis zur Einsicht des aktuellen Auftragsstatus, erhalten die Verantwortlichen dank QraGo immer vollen Überblick über die aktuelle Lage. Zusätzlich bietet die Plattform nützliche Features wie digitale Desinfektionsprotokolle und eine intelligente Planung, mit der sich Leerfahrten reduzieren, Wartezeiten verkürzen und gleichzeitig Kosten senken lassen.

format_quote
Es gibt mittlerweile sehr viele digitale Lösungen für den Ablauf in den Kliniken und während der Behandlung. Doch was davor oder danach passiert wird häufig außer Acht gelassen.
Alexander Kunze (Quelle: stuttgart-startups.de)
format_quote

Die Geschäftsleitung

CEO und Head of Sales

Christian Ruff

Christian ist zertifizierter UX- und IREBExperte und hält einen Master of Science in Automatisierung (HAW Hamburg) und einen Bachelor in Medizintechnik. Er hat gemeinsam mit Alexander als Produktmanager bei Fresenius im Bereich Medical Care, Digitalisierung passende Erfahrung sammeln können.
CEO und Head of Finance

Alexander Kunze

Alexander ist staatlich geprüfter Rettungssanitäter (JUH Stuttgart) und hält einen Master of Science in Medizintechnik (Uni Stuttgart). Neben der gemeinsamen Erfahrung mit Christian als Produktmanager bei Fresenius war Alexander als Globaler Produktmanager für die Medizintechnikfirma Bemer AG aktiv.

Investieren

Referenzanteilspreis

help
173 €

Verfügbarkeit

check
Einzelinvestment
Einzelinvestitionen, die sich nur auf dieses Startup beziehen, ermöglichen wir ab 10.000 €. Wenn du eine kleinere Summe investieren möchtest, schlagen wir vor, mehrere Investitionen als Portfolio zu bündeln.
check
Portfolioinvestment
Die minimale Investmentsumme für dieses Portfolio beträgt 1.000 €.

Ansprechpartner

Finn Rogge
Investor Relations
Finn Rogge
Finn freut sich darauf, dir mehr über QraGo zu erzählen.

Darum haben wir investiert

QraGo sorgt mit ihrer Plattformlösung dafür, dass Krankentransporte effektiv und effizient eingesetzt werden, damit Hilfe schneller da ankommt, wo sie benötigt wird. Da vor allem Klinikbetreiber durch QraGo ihren Personaleinsatz besser planen können und eine verbesserte Steuerung von Transportunternehmen sichergestellt ist, sehen wir großes Wachstumspotenzial für diese digitale Plattformlösung.

 

Durch unser spezielles Knowhow war capacura mittels Kombination verschiedener Fördermittel in der Lage, qrago mit 600.000 EUR Fördermitteln auszustatten.

 

Die nebenstehende Grafik zeigt die automatische Bewertung unserer Software für das Startup mit einer Skala von 0 bis 10 in den fünf Kategorien (I)dee, (T)iming, (M)anagement, (G)eschäftsplan und (S)trategic Fit - also Passgenauigkeit zu uns als Investorin.

 

Deutlich erkennbar ist, dass qrago in 4 von 5 Kategorien deutlich stärker abschneidet als der Durchschnitt von allen Startups, die capacura bisher analysieren konnte. Als zwei besondere Stärken sind das sehr gute Timing und die hohe Passgenauigkeit zum Leistungsspektrum von capacura zu nennen.

  • Idee

    Die Idee, einen essenziellen, derzeit aber noch nicht digitalen und schlecht organisierten Prozess im deutschen Gesundheitswesen zu digitalisieren, macht absolut Sinn und schafft einen Mehrwert für alle Beteiligten.

  • Geschäftsmodell

    Bei QraGo zahlen die Kliniken und Transportunternehmen nur das, was sie wirklich nutzen. Das Preismodell ist abhängig von der Menge und der Funktion der Fahrten. Darüber hinaus bietet QraGo ein erweitertes Reporting und Analysetools über ein monatliches Abo-Modell.

  • Team

    Christian und Alex sind zwei Gründer, die zuvor beim renommierten Medizintechnikunternehmen Fresenius gearbeitet haben. Dadurch haben sie nicht nur viel Erfahrung im Gesundheitssektor gesammelt, sondern bringen vor allem auch ein starkes Netzwerk in einem für sie essenziellen Sektor mit.

  • Timing

    Die Nachfrage nach Krankentransporten wächst stetig. Veränderungen der Demografie hin zu einer alternden Gesellschaft wird auch künftig zu steigenden Krankentransporten führen und eine bessere Organisation durch Dienstleister wie QraGo erfordern. Auch die fehlende Digitalisierung in der Organisation von Krankentransporten in Deutschland spielt QraGo in die Karten.

Steckbrief

Basisdaten

Gründung
27.01.2020
Standort
Stuttgart
Handelregister
HRB 772481 / Stuttgart

Informationen zur Unternehmensentwicklung

capacura gibt mindestens jährlich (oft quartalsweise) eine Information zur jeweiligen Unternehmensentwicklung. Im Folgenden findest Du diese Berichte und - wenn verfügbar - weitere, unterstützende Dokumente.

  • Reportingsaddremove
    capacura Reporting Q4 2021
    capacura Reporting Q3 2021
    capacura Reporting Q2 2021
    capacura Reporting Q1 2021
    capacura Reporting Q4 2020
  • Weitere Dateienaddremove
    Qrago Prichtdeck 2018
    Gesellschafterliste Qrago 18.03.2022
Reifegrad
Start
Grow

Reifegrad

Wir geben den Reifegrad unserer Startups in 10 Stufen an. Er reicht von der Ideenphase „Start“ - also noch bevor das Unternehmen überhaupt gegründet wird bis zum Stadium „Grow“ für reife Unternehmen, die eine starke, im Markt gefestigte Position erreicht haben.

Bewertungen (Pre-Money)

Diese Informationen sind vertraulich. Aus diesem Grund musst du eingeloggt und identifziert sein, um mehr zu erfahren.

0

Gesamt

Gesellschafterstruktur

Diese Informationen sind vertraulich. Aus diesem Grund musst du eingeloggt und identifziert sein, um mehr zu erfahren.

capacura GmbH
Haus Auel 1
53797 Lohmar
Besuchsadresse
Mühlengasse 7
50667 Köln
Telefon 0800 8444 536
E-Mail office@capacura.de