Körper, Geist und Umwelt in Einklang.

 

yōyoka stellt mit dem Mindful Mate die weltweit einzige Yogamatte mit einem
Vlieskern aus 26-28 recycelten PET-Flaschen & perfektem Grip her. Auf diese Weise bringen sie körperliche Gesundheit und Umweltbewusstsein in Einklang.

Verfügbarkeithelp
ArtMinimumVorhanden
Einzelkauf - nein
Portfoliokauf - nein

Über yōyoka

Yogis praktizieren auf Matten, die nicht ihrem bewussten Mindset entsprechen: 

Schätzungsweise bestehen 70% der aktuell produzierten Matten aus dem fossilen Primär-Plastik (PVC, TPU, PU etc.). Auch Kork- & Naturkautschukmatten bergen ihre ökologischen Probleme. Keiner der großen Yogamattenhersteller produziert Matten aus recyceltem Material, lediglich einige kleine Brands vertreiben Yogamatten aus minimalen Teilen recycelten Materials. 

yōyoka möchte dies ändern und deutlich konsequenter sein und recycelt daher PET Flaschen, um aus diesem Material hochwertige Matten zu produzieren, die dem Mindset der Yogis entsprich. Denn Welt produziert jedes Jahr mehr als 400 Mio. Tonnen Plastik. Das ist mehr als das Gewicht der gesamten Weltbevölkerung! Und nur 20% wird recycelt. 


 Zur yōyoka Webseite

Das Produkt

yōyoka verwendet bereits genutzte Ressourcen wieder. Der Mittelteil des “Mindful Mate”, yōyokas innovativer Matter, besteht aus einem PET-Vlies aus 26-28 recycelten PET-Flaschen. Dies macht die Matte leichter als andere Kautschukmatten. Das Vlies sorgt zudem für eine gute Dämpfung und dadurch ein besonders angenehmes, warmes Gefühl beim Praktizieren. Überzogen ist das Vlies beidseitig mit einer dünnen, nachwachsenden Schicht Naturkautschuk, der gleichzeitig einen optimalen Grip garantiert, Langlebigkeit ermöglicht und Plastik-Hautkontakt verhindert.

 

100% recycelte PET-Flaschen zertifiziert mit Global Recycled Standard (GRS)

 

Das Gründerteam

"... geboren war die verrückte Idee, die heute yōyoka heißt  und mir jeden Tag herausfordernd frech die Stirn bietet, zu wachsen und etwas zu schaffen, das Impact generiert, mich erfüllt und glücklich macht. "

-

Hanna Wedekind, Gründerin
 

Friederike Stoffregen
Art Direktion & Online

Die Liebe für Kreation, die Leidenschaft für den urbanen Lifestyle und das richtige Gespür für Trend gepaart mit einer unerschöpflichen, strahlenden Gelassenheit, machen sie Friederike zum grafischen Herz yōyoka. 

Hanna Wedekind
CEO

Ihr kreatives Querdenken, ihr ansteckender, unkonventioneller Frohsinn und die Freude am Austausch gepaart mit einem >endless Drive< sind die innovative Leitlinie von ihrem Herzensprojekt 

Fakten & Zahlen

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung von yōyoka und gewinnen Sie einen Einblick in das Innenleben des jungen Unternehmens (Registrierung & Login teilweise erforderlich).

Grunddaten:

Gründungsdatum: 11.10.2019

Standort: Hamburg

HRB: 159387(Amtsgericht Hamburg)

Mehr folgt demnächst!

Reifegrad des Unternehmens

IdeenphaseExit-ready

capacura bewertet den Reifegrad (0-10 Punkte) von Produktentwicklung, Team,

regulatorischen Anforderungen und Vertrieb, um unabhängig von der jeweiligen

Finanzierungsrunde einen Entwicklungsstand zu bestimmen.

yōyoka befasst sich aktive mit dem Thema den Trendthemen Kreislaufwirtschaft und der Wiederaufbereitung von Materialien und steht gerade vor der Skalierungsphase.

 

Dateien

Erfahren sie mehr über yōyoka in Form von Pitchdecks, Finanzplänen und den quartalsweisen capacura Reportings (Registrierung, Identifizierung & Login erforderlich).

Jetzt registrieren, mehr zu yōyoka erfahren und direkt investieren!
 

Zur Registrierung

Es gibt weitere Fragen?


Gerne beantworten wir diese persönlich!

 

 

Email schreiben

 

oder

 

Kontaktformular nutzen