We rise by lifting others.

 

capacura möchte dazu beitragen, dass bis zum Jahr 2030 doppelt so viele erfolgreiche Startups in Deutschland wachsen und wir in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Umwelt einen entscheidenden Beitrag geleistet haben werden.

Über capacura

Als Frühphaseninvestor beteiligt sich capacura an Start-ups aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Umwelt.

Gemeinsam mit unseren Lead-Investoren investieren wir in Impact Start-ups, welche digitale Lösungen anbieten und gleichzeitig einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.

Im Gegensatz zu klassischen Venture Capital Gesellschaften schafft es capacura mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz Start-ups zu Bewerten und vergleichbar zu machen.

capacura Modell

capacura GmbHCo-InvestorenLead-Investoren
Als capacura bieten wir einen einzigartigen Entwicklungs- und Auswahlservice der Startups unseres Portfolios. Anhand einer eigens entwickelten KI-Software haben wir die Möglichkeit Startups in den Bereichen Timing, Team, Idee, Strategic Fit und Business Modell zu analysieren und bewerten. Dieser Prozess ermöglicht es uns schneller und effektiver eine Vielzahl an Startups kostenlose zu bewerten. Nach weiterer persönlicher Prüfung überstehen nur die erfolgversprechendsten Startups unseren außergewöhnlichen Auswahlprozess. Neben der Entwicklungs- und Auswahlarbeit der Startups arbeiten wir auch eng mit und für unsere Investoren. Hierbei agiert capacura als Bindeglied zwischen Co- und Leadivestor:innen. Als capacura bieten wir Co-Investor:innen die Möglichkeit, sich über Genussrechte ebenfalls an den Portfolio Start-ups von capacura zu beteiligen. Ab einer Mindestbeteiligung von 5.000€ können Co-Investor:innen, als Privatpersonen oder als Unternehmen, mit uns in innovative, nachhaltige Startups investieren. Für unseren einzigartigen Entwicklungs- und Auswahlservice erlauben wir uns 20% des Investments in Form einer Kostenumlage für uns zu beanspruchen. Unsere Lead-Investor:innen haben die Möglichkeit direkt in unsere ausgewählten Startups zu investieren. Gerne dürfen Investor:innen auch Startups zu uns zur Bewertung bringen. Ab einer Mindestbeteiligung von 1. Mio.€ können Lead-Investor:innen in beliebig viele Portfolio Startups ihrer Wahl investieren. Um von der BAFA 20% des Investments über das BAFA Invest Programm zurückzuerhalten, gründen unsere Lead-Investor:innen eine eigene Holding. Die 20% des BAFA Invest Programms decken komplett die Kosten des einzigartigen Entwicklungs- und Auswahlservice von capacura. Lead-Investor:innen behalten immer 10% ihrer Anteile, wobei sie die Möglichkeit haben die anderen 90% ihrer Anteile, in Form von Genussrechten an Co-Investor:innen weiter zu veräußern. Darüber hinaus bieten wir Lead-Investor:innen Call-Optionen um an dem Erfolg unserer Startups zu profitieren.  

 

Aktuelle Unternehmenszahlen Q1 2021

Asset under Management 6,3 Mio EUR

Das Asset under Management beschreibt das Volumen der Investorengelder welches von capacura verwaltet wird.

 


Total Co-Investment 31%

Das Total Co-Investment beschreibt die Vercoinvestierten Gelder der Lead Investoren.

 

 

Portfolio Wertsteigerung 15,29% p.a.

Die Portfolio Wertsteigerung zeigt die Wertsteigerung der Start-ups innerhalb des capacura Portfolios.

 

BAFA Invest

Jungen, innovativen Unternehmen wird im Rahmen der Antragstellung die Förderfähigkeit für INVEST bescheinigt.

 

Private Investoren werden gefördert, die Geschäftsanteile an jungen innovativen Unternehmen erwerben. Der private Investor erhält 20 Prozent des Ausgabepreises seiner Anteile als Erwerbszuschuss zurückerstattet.

 

Die Übernahme der neu ausgegebenen Anteile kann entweder direkt erfolgen, oder durch Wandlung eines Wandeldarlehens. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Übernahme der Anteile. Auch Anschlussinvestitionen können gefördert werden, wenn das Erstinvestment bereits mittels INVEST gefördert wurde. Die erworbenen Anteile müssen vollumfänglich an Chancen und Risiken beteiligt sein und die Beteiligung muss für mindestens drei Jahre gehalten werden.

 

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle